Hanau betet für Kranke

Jeden ersten Freitag im Monat (außer an Feiertagen) laden wir zum Gebet für kranke Menschen in unserer Stadt ein. Diese Fürbitte ist einesteils allgemein gehalten. Zum anderen schließen wir auch gerne einzelne Menschen ganz konkret in unser Gebet mit ein, wenn wir von ihnen erfahren.

Ort ist die Klinikkapelle, Beginn ist um 12.00 Uhr, Dauer rund 20 Minuten. Die nächsten Termine sind: 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli. Vorerst halten wir die Kapelle während dieser Zeit verschlossen, aber das Gebet wird in die Patientenzimmer übertragen und kann dort mitgebetet werden.

Außerdem möchten wir, dass sich Menschen auch außerhalb des Klinikums mit in das Gebet einbezogen wissen und auf ihre Weise vor Gott bringen können, wer und was ihnen am Herzen liegt.

Stets wird jemand aus unseren Reihen (Klinikseelsorge, Kolleginnen und Kollegen aus der Citypastoral) als Liturgin oder Liturg das Gebet anleiten.

Sie können uns Ihre Gebetsanliegen gerne übermitteln: per Telefon (06181) 296-8270 bzw. 296-4580 oder per Email an klinikseelsorge_ev@klinikum-hanau.de bzw. klinikseelsorge_rk@klinikum-hanau.de

Wir werden Ihre Bitten gerne aufgreifen und dabei Vertraulichkeit wahren.

Namens der Evangelischen und Katholischen Klinikseelsorge in Hanau laden wir alle Menschen, auch ohne kirchliche Bindung, herzlich ein, dass sie zu uns in die Kapelle kommen oder auch zeitgleich andernorts in der Stille mitbeten.

Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger in Hanau