Rat und Hilfe

Wir nehmen uns Zeit zum Zuhören und bringen unsere Erfahrung in die Begegnungen mit Ihnen ein. Wir unterstützen Sie dabei, dass Sie für sich klarer sehen können, was zu Ihnen passt und Ihren Möglichkeiten entspricht. Auf diese Weise helfen wir Ihnen gerne bei der Klärung Ihrer Fragen und Anliegen.

Wir helfen Ihnen bei der Abfassung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen und unterstützen Sie im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei der Durchsetzung. Durch unsere Mitwirkung im klinischen Ethikkomitee sind wir in der Lage, ihr Anliegen bei einer schwierigen ethischen Entscheidung als Fallbesprechung vorzulegen und um eine Empfehlung zu bitten.

Gerne stellen wir uns Ihnen zur Verfügung, wenn Sie in Trauer sind. Wir hören Ihnen zu und zeigen Ihnen weitergehende Hilfen auf.

Auch bei vielen anderen Bedürfnissen und Problemen vermitteln wir Ihnen weitere Hilfestellungen und Beratungsangebote von klinikinternen Abteilungen ebenso wie von anderen psychologischen, diakonischen und caritativen Beratungsstellen. Einige Verweise haben wir unter der Rubrik "Noch vieles mehr..." für Sie zusammengestellt.

Wir nehmen Partei für diejenigen, die nicht (mehr) für sich selbst sprechen können und treten dafür ein, dass auch Menschen ohne eigene finanzielle Mittel und ohne Angehörige eine würdige Bestattung bekommen; wir vermitteln entsprechende Bestattungsmöglichkeiten und beteiligen uns an der Durchführung.