Morgengebete

Gott, ich danke dir für die Ruhe der Nacht, die hinter mir liegt.
Ich danke dir, dass ich heute aufstehen
und das Licht dieses neuen Tages sehen kann.
Es ist ein neuer Tag, ein neuer Anfang.

Was gewesen ist, darf mich nicht immer mehr lähmen und bannen.
Ich bitte dich, Gott, lass mich mit Gelassenheit dem begegnen,
was dieser Tag mir bringen wird.

Befreie mich aus dem Kreislauf des Üblen,
damit ich nicht Übles mit Üblem vergelten muss.
Gib mir Geduld, wenn ich heute missverstanden werde.
Gib mir Humor, wenn ich auf Bitterkeit und Rechthaberei stoße.

Lass mich lernen, aus deinem Frieden zu leben.
Hilf mir, dass ich liebevoll mit mir selbst
und den Menschen um mich herum umgehe.
Lass mich offen bleiben für dich, Gott, und für deine Menschen.

---------------------------------------------------------------------------------

Ich suche dich, Gott,
am Morgen jeden Tages,
und ich suche dich
mit dem Licht der heller werdenden Sonne,
bis der Mittag kommt.

So will ich lernen, dich zu sehen
in denen, die neben mir sind,
die im Licht oder im Schatten stehen.

Nicht alles ist möglich,
aber vieles wird wirklich für mich
durch Jesus Christus.
 
(Heidi Rosenstock)