Geistliche Begleitung

Sie suchen nach einem besonderen Zeichen der Zuwendung und Nähe Gottes?
Aus jahrhundertealter Tradition sind Symbole und Handlungen gewachsen, die diese erfahrbar machen können. Dazu gehören das Abendmahl, die Taufe, Segenshandlungen und Gebete.

In der Sterbephase eines Menschen und nach Eintritt des Todes kommt der geistlichen Begleitung besondere Bedeutung zu.

Dies gilt insbesondere, wenn werdende Mütter und Väter ihr Kind allzu früh verlieren. Eine ausführliche Darstellung der Möglichkeiten, wie wir bei der Verabschiedung von "Sternenkindern" helfen können, finden Sie in diesem Artikel von evangelisch.de.