Fürbitten

Gott, du suchst, was verloren ist,
du heilst, was krank ist,
du stärkst, was schwach ist.

Wir bitten dich für alle, Frauen und Männer,
die in Krankenhäusern, Anstalten und Heimen tätig sind
für Hilfsbedürftige und Gefährdete,
für Kinder, Jugendliche und alte Menschen.
Gib ihnen beim Helfen Geduld und Kraft.

Wir bitten dich für die vielen,
denen diese Sorge und Arbeit gilt:
dass Schwache gestärkt,
Kranke geheilt
und Verlorene gefunden werden. 

----------------------------------------------------------------------------------------

Lasst uns beten und unaufhörlich bitten:
um alles, was wir von Herzen wünschen,
um alles, was wir zu brauchen meinen:
Um Brot auf dem Tisch, jeden Tag,
um Speise und Trank,
um Kleidung für den Leib,
um eine gute Gesundheit,
um einen sicheren Weg,
um ein bewohnbares Haus für jeden Menschen.

Lasst uns beten
um das Licht unserer Augen,
um die Luft, die wir atmen,
um die Stimme, mit der wir sprechen,
um Sonne und Regen zur rechten Zeit,
um die Keimkraft der Natur.

Lasst uns beten um all die selbstverständlichen Dinge,
die uns immer wieder gegeben werden
von Gott, unserem Schöpfer und Vater.

Erbitten wir auch, was wir am meisten brauchen:
die Sympathie und Zuneigung unserer Mitmenschen.
Wir bitten um die Treue unserer Freunde,
um die Treue unseres Gottes,
die Großmut aller, die wir beleidigt haben,
die Liebe derer, die wir lieben.

Lasst uns auch beten
um die sichere Zukunft unserer Kinder,
um glückliche Tage für unsere Alten,
um Genesung unserer Kranken,
um die Freude an unserer Arbeit,
Geduld bei Misserfolg,
Friede auf Erden.